Werkzeuge

Wettkämpfe, Rennen

This information is outdated, we are working on 2013 info

Anmelden, am ersten soll man sich einloggen und bitte, controlieren dass der Personalia und Information richtig eingegeben ist
Wann alles Ueberpruft ist kann mann nach der Einschreibung gehen (wird an gearbeitet).

Want to check who have registered? Please visit this page.

In the attachments you can find instructions per race.
The assembly of the NVHPV has decide to abolish the mandatory use of a helmet for races organised by the NVHPV such as Cycle Vision. However these changes are not yet made in the racing ruls as published. Also in our rental contract with Midland a helmet is made mandatory. Therefore this year there still will be a mandatory use of helmets on the Midland circuit. For the one hour time trial on the RDW-track using a helmet is advised but not mandatory.
For every race you have to check in at a table. That table will be closed shortly before the race starts. No check in means no race.

See you at CV2012

Theo van Soest

Freitagabend: RDW Rennstrecke
Bis 17.00 Uhr Verteilung der Transponder auf Midland Circuit, dann fahrt die Zeitmessung ab Richtung Lelystad RDW.
18.00 Uhr RDW Rennstrecke geöffnet für Fahrer und Ausgabe von Transpondern.
Hinweis: Nehmen Sie mit Wasser mit, bei RDW ist nichts zu erhalten, und seien Sie pünktlich (mindestens 15 Minuten vor dem Start), die Zeit mal hier unten lassen keine Zeit für Verzögerungen

18:00 die Log-Tabelle ist bis 20 Minuten vor dem Rennen offen
18:45 aufstellen für das erste Rennen
19:00 1. Stunde Zeitfahren mit Start an alle 10 Sekunden.
20:15 Ende der ersten Stunde Zeitfahren
20:15 aufstellen für das zweite Rennen
20:30 2. Stunde Zeitfahren mit Start an alle 10 Sekunden.
21:30 Ende der zweiten Stunde Zeitfahren
22:00 das Gelände verlassen

Samstag Midland Circuit
09:00 - 12:00 Uhr schnellste Runde mit fliegendem Start
13:00 - 16.00 Uhr 3 Stunden Rennen (Windschattenfahren erlaubt)
19.00 Uhr Preisverleihung ab Freitag + Samstag

Sonntag Midland Circuit
9:00 - 10:30 Uhr Lenkung Kriterium mit Vorrunden (Rennstrecke mit Teilen der Kartbahn auf dem Innenhof)
10.40 - 11.00 Uhr eventuell spezielle Velomobil-Rennen, (weil die Lenkung Kriterium nichts ist für die Velomobile)
11:00 - 00.00 Uhr 50 m Beschleunigungsrennen
12.30 - 13:00 Uhr spezielle Ruderrad (20 Minuten)
13.00 - 14.00 Uhr Kriterium Vorrunde (nur Männer, Frauen unmittelbar im Finale um 15:00 Uhr)
14.00 - 14.20 Uhr Rennen Kinder 0 - 7 Jahre
14.20 - 14.40 Uhr Rennen Kinder 8 -14 Jahre
15.00 - 15.30 Uhr Finale Kriterium Damen
15.30 - 16.00 Uhr Finale Kriterium Männer
16.00 Uhr Preisverleihung unmittelbar nach dem Zieleinlauf

Punktewertung pro Spiel von Platz 1 bis Platz 15:
25, 20, 16, 13, 11, 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1

Die Gebührentabelle steht hier im pdf

Erläuterung der Arten von Rennen:

Zeitfahren:
Ein Zeitfahren ist ein Einzelzeitfahren. Es könnte sein, dass mehrere Teilnehmer gleichzeitig mit ein Zeitfahren mitfahren, aber Windschattenfahren (Fahren dicht hinter oder nebeneinander) ist nicht erlaubt. Das Überholen anderer Teilnehmer sollte zügig gehen.

Kriterium:
Ein Kriterium ist ein Rennen, in denen mehrere Teilnehmer gleichzeitig Rennen. Windschattenfahren (Fahren dicht hinter oder neben nebeneinander) ist zulässig.

Speziale Kriterium:
Es gibt 3 Rennen-, Ruderrad, Tandem und Velomobile. Die Zeit wird gleichmäßig geteilt auf die verschiedenen Zielgruppen, die 5 Minuten auseinander liegen.

1 Stunde Zeitfahren:
Ein Zeitfahren (ein Einzelzeitfahren), in denen Sie über 1 Stunde, so viel möglich Runden fahren sollten. Während der Cycle Vision wird mit einem Massenstart weggeschoßen werden. Die Teilnehmer müssen allen antreten bevor der Startlinie und werden durch den Starter weggeschossen. Nachdem die Stunde beendet ist, werden die Teilnehmer am Ziel abgewinkt. Also der Fahrt behalten, bis Sie abgewinkt werden. Der Gewinner ist derjenige, der die meisten Runden in 1 Stunde abgelegt hat. Wenn mehrere Teilnehmer die gleiche Anzahl von Runden absolviert haben, ist die Zeit wichtig. So wird zunächst der zurückgelegte Abstand betrachtet und dann die erforderliche Zeit.

Kriterium mit Vorrunden:
Einige Kriterium Rennen, in denen die schnellsten Teilnehmer weiter geht in die nächste Runde.

200m mit fliegendem Start:
Ein Rennen in dem es geht um die 200 m in so wenig Zeit wie möglich zu erreichen. Der schnellste gewinnt die 200 m. Sie haben hier die Möglichkeit Fahrt auf zu bauen, so dass Sie die 200 m lange Strecke mit Höchstgeschwindigkeit könnte nehmen.

50m Beschleunigungsrennen:
Einem Sprint über 50 Meter mit stehendem Start. Der Schnellste gewinnt.

Wichtig für Rennfahrer
Schnell anmelden, da auf 17 Juni 2012 um 00:00 Uhr der Preis, der jetzt noch gilt für die Registrierung, verdoppelt wird. Nachmeldungen sind Zuschläge!
Auch auf der Veranstaltung selbst, wird der Preis erhöht hantiert.

Eine netter Zusatz, alle Teilnehmer, die sich bis zum 17. Juni hat angemeldet, erhalten eine personifizierte Startnummer. Auf dem Aufkleber auf Ihr Fahrrad wird neben der Nummer Ihren Namen stehen. Für die Spät-Anmeldungen ist dies nicht mehr möglich, die bekommen eine Startnummer ohne Namen. Die Startnummernausgabe erfolgt diesem Jahr in der Reihenfolge der Anmeldung, wenn Sie schnell sind mit der Anmeldung haben Sie in diesem Jahr eine niedrige Nummer…

Weitere Informationen

Das Grundprinzip ist, dass die Veranstaltung möglich gemacht wird von ausschließlich Freiwilligen. Die Veranstaltung wird von der Ligfietsvereniging NVHPV unterstützt.

Sie können die Organisation erreichen cyclevisionorganisatie@ligfiets.net

Detail

Ligfiets.net 2.0

Inhalte der Webseite

E: redactie@ligfiets.net

Technik der Webseite

E: webmaster@ligfiets.net

NVHPV

E: nvhpv@ligfiets.net
T: +31 172 23 34 52
KvK: 40259675
Mehr Information
Mitglied werden und beenden